Wie spare ich am besten mein Geld? | Iban Wallet im Test

*Werbung Iban Wallet

Iban Wallet

Es ist März, es ist Frühling und das neue Jahr ist fast schon wieder zu einem Viertel vergangen. Spätestens mit dem Wechsel zum neuen Jahrzehnt 2020 wurde mir mal wieder bewusst, wie schnell die Zeit vergeht. Und mit den Jahren steigt im Leben auch die Verantwortung. Ein Thema, das ein wahrer Dauerbrenner ist und uns alle genau so betrifft wie auch interessiert: Wie und wo spare ich am besten mein Geld?

Auch ich habe mir diese Frage schon des Öfteren gestellt. Setze ich weiter auf das gute alte Sparbuch? Horte ich mein Geld unter meiner Matratze? Oder lohnt es sich zu investieren? So richtig leicht ist diese Frage nicht zu beantworten, denn man möchte ja durch falsche Investitionen auch kein Geld verlieren. Doch andererseits wäre es schön, wenn man Zinsen auf sein Erspartes erhält, sodass sich eine Geldanlage auch wirklich lohnt. Eine Möglichkeit, um sein Geld sicher zu platzieren und dabei gleichzeitig Zinsen zu erhalten, ist Iban Wallet. Ich habe Iban Wallet ausprobiert und möchte euch dieses Produkt hier vorstellen.

Investieren mit Iban Wallet

Als ich die Seite von Iban Wallet besucht habe, ist mir die informative und moderne Webseite sofort positiv aufgefallen. Abgesehen von einem tollen und übersichtlichen Design, findet man hier auch alle notwendigen Informationen auf einen Blick. Alles wird umfangreich und verständlich erklärt, sodass ich mich direkt gut aufgehoben gefühlt habe. Doch kommen wir erstmal dazu, wer Iban Wallet eigentlich ist:

Wir von Iban Wallet sind Experten für Anlagekonten mit einem projizierten festen Zins, der täglich gezahlt wird. Durch die Eröffnung eines Iban-Kontos können Sie mit einem projizierten festen Zinssatz von 2,5% bis 6% investieren. Von dort aus können Sie auf alle anderen Anlageprodukte zugreifen.

Ich habe mir dann zu Beginn erstmal ein Konto angelegt, um mir das Portal ausführlich ansehen zu können. Besonders hervorheben möchte ich, dass ein Profil 100% kostenlos ist, inklusive der Überweisungen. Das Anlegen meines Profils verlief unkompliziert und einfach – in nur wenigen Minuten war alles schon erledigt und ich hatte Zugang zu meinem Konto.

Iban Wallet

Iban Wallet – so einfach geht investieren

Auf meinem Iban Wallet Profil konnte ich mich dann zwischen unterschiedlichen Einlagekonten entscheiden, die mir einen täglichen Festzinssatz auszahlen. Je nach Höhe der getätigten Investition berechnen sich dementsprechend der Zinssatz und die Laufzeit. Ich habe erstmal ganz einfach begonnen und 5 Euro eingezahlt, denn man kann bereits ab 1 Euro investieren – und das Geld auch jederzeit wieder abbuchen.

Eine weitere tolle Funktion: Iban Wallet gibt es auch für das Smartphone, sodass man einfach und bequem von überall auf sein Konto zugreifen kann. Außerdem gibt es eine “Freunde werben” Funktion, die sowohl mir als auch meinen Freunden Vorteile verschafft.

Mein Fazit zu Iban Wallet

Auf den ersten Blick macht Iban Wallet mit all seinen Funktionen und Angeboten einen tollen Eindruck! Ich werde mich mit der Zeit noch weiter mit meinem Profil auseinandersetzen und die Investitionen erhöhen, um mir einen genauen Überblick über mein langfristiges Sparen zu verschaffen. Schaut doch selbst gern mal bei Iban Wallet vorbei, um euch über das Produkt zu informieren! Es ist gar nicht so einfach, die perfekte Option zum Sparen zu finden, da man weder ein Risiko eingehen möchte, bei dem man sein Geld verliert, noch Möglichkeiten auslassen will, die einem lohnenswerte Zinsen versprechen. Ich bin froh, dass es Produkte wie dieses gibt, bei denen meine Sparwünsche kombiniert werden können.

Wie ist das bei euch, habt ihr die perfekte Sparoption schon gefunden?
Habt ihr euch schon einmal mit dem Thema auseinandergesetzt?
Ich wünsche euch noch einen schönen Tag!

Hier kommt ihr zu meinem Instagram Profil
Hier kommt ihr zu meinem letzten Beitrag

*Anzeige: Dieser Beitrag enthält Werbung.
Der Inhalt und meine Meinung wurden dadurch nicht beeinflusst. Weitere Infos:
www.trusted-blogs.com/werbekennzeichnung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.