Stührling Uhren & Warum ich wieder Uhren trage

Werbung / * In freundlicher Zusammenarbeit mit Stührling

Seitdem ich ein Smartphone besitze, sind meine Uhren alle im Schrank verschwunden. Ich war eh nie diejenige, die sich jeden Morgen ihre Uhr ganz automatisch um das Handgelenk gebunden hat. Wenn ich sie mir nicht direkt in mein Blickfeld gelegt habe, wurde sie grundsätzlich vergessen. Was ohne Handy damals noch zu Schwierigkeiten führen konnte, war später nicht weiter schlimm – die Uhrzeit konnte ich ja auf meinem iPhone sehen…

Also hatte ich jahrelang keine einzige Uhr, aber immer mein iPhone in der Hand. Als Apple dann irgendwann die Apple Watch eingeführt hat, habe ich diese mit großer Begeisterung ausprobiert. Elektronik und Uhr in einem, das war genau mein Ding. Hier bin ich allerdings daran gescheitert, dass das nächtliche Aufladen einer Uhr nicht zu meinen Abendroutinen gehörte und somit ständig vergessen wurde. Am nächsten Morgen stand ich also ohne Uhr und Strom da. Wenn ich das Aufladen nicht vergessen habe, dann habe ich die Watch immer sehr gerne getragen. Allerdings muss ich sagen, dass sie doch schon mehr iPhone als Uhr war…

Stührling Uhren

Als Stührling mich angeschrieben und gefragt hat, ob ich gerne ihre Uhren ausprobieren würde, war ich sofort begeistert. Immerhin war das tatsächlich ein Accessoire, das mir fehlt und ich wollte der klassischen Uhr in meinem Alltag noch eine Chance geben. Abgesehen davon sind die Stührling Uhren unfassbar schön, wodurch ich sie immer tragen möchte und somit Morgens nicht mehr vergesse.

Kurze Zeit später haben mich zwei Automatikuhren in einer wunderschönen und hochwertigen Verpackung erreicht. Ich war nicht nur wegen des tollen Designs ganz aus dem Häuschen, sondern auch, weil ich die Automatikfunktion so toll finde. Man benötigt keine Batterie mehr – denn die Uhr lädt sich durch die Bewegung am Handgelenk beim Tragen automatisch auf. Das ist übrigens noch ein Grund, warum ich die Uhren regelmäßig tragen sollte… Wenn sie über Nacht still liegen, dann laufen sie am nächsten Morgen trotzdem weiter. Liegen sie aber einige Tage, bleiben sie stehen und man muss sie wieder neu stellen.

Ich habe eine Automatikuhr mit einem weißen Lederband, silbernen Swarovski Kristallen und einem rosé goldenen Uhrengehäuse erhalten: Memoire 710! Passend zu dem bevorstehenden Sommer und brauner Haut! Sie ist ein super schönes Accessoire, das sehr gut zu meinem schmalen Handgelenk passt. Des Weiteren habe ich eine Automatikuhr mit einem braunen Lederband bekommen, die Lady Winchester 156. Das rosé goldene Uhrengehäuse ist am Zifferblatt durchsichtig, sodass ein toller optischer Effekt entsteht. Ich mag bei beiden Stührling Uhren besonders gern, dass man die Mechanik sehen kann. Neben dem tollen Design stellt dies nochmal einen besonderen Eyecatcher dar.

Tatsächlich trage ich wieder jeden Tag eine Uhr, seitdem ich diese beiden Schmuckstücke erhalten habe. Genau so wie Ringe, Ketten oder Armbänder runden sie jedes Outfit als tolles Accessoire ab. Für euch habe ich natürlich auch noch eine kleine Überraschung:

Mit dem Code JULIJOLI bekommt ihr 15% Rabatt auf jede Stührling Uhr!

Ich wünsche euch noch einen wundervollen Tag, ihr Lieben!

* In freundlicher Zusammenarbeit mit Stührling

1 Kommentar

  1. Ruchi
    03/08/2018 / 5:02 PM

    Danke du Juli!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.