Inside Review # 2 Februar – was war los?

*Werbung / Verlinkung

Inside Review # 2 Februar – was war los?

Ihr Lieben, der Februar hatte es ganz schön in sich. Er ist generell nicht unbedingt mein Lieblingsmonat, da ich während des Februars und der letzten kalten Tage immer sehnsüchtig auf den Frühling warte. Und spätestens zu dieser Zeit habe ich keine Lust mehr auf graue und kurze Tage. Tatsächlich gab es dieses Jahr im Februar zum Ende hin nochmal den absoluten Schnee- und Wintereinbruch. Aber nun ist das auch vorbei und wir können uns auf die ersten richtigen Frühlingstage freuen!

Gemacht

So schnell wie der Februar kam, so schnell war er auch schon wieder vorbei! Ich habe in erster Linie viel gearbeitet – für den Blog, Instagram und die Uni. Während der Blog und Instagram mir mehr Freude machen denn je, fühle ich mich in meinem Master wie in einem Hamsterrad. Da meine Hausarbeiten erst als fertig betrachtet werden, wenn wirklich niemand mehr etwas hinzuzufügen hat, enden sie nie. Denn es gibt immer irgendeinen Dozenten, Professor etc., dem noch etwas zu den Themen einfällt – und solange wird sie mir nicht abgenommen.
Neben der Arbeit haben mein Freund und ich mal wieder die Ferienwohnung gewechselt. Ende Juli können wir nun endlich in unsere endgültige Wohnung ziehen. Mittlerweile bin ich auch wirklich nicht mehr begeistert vom Leben aus dem Koffer – ich freue mich schon auf ein richtiges zu Hause!

Gelesen

Im Februar lagen zwei Bücher bei mir auf dem Nachttisch: “Am Arsch vorbei geht auch ein Weg” und “Overnight Success”. Beides habe ich noch nicht durchgelesen – bisher empfinde ich sie aber als wirklich unterhaltsam und kann sie nur weiterempfehlen. In “Overnight Success” geht es um eine erfolgreiche Unternehmerin aus dem Beauty Bereich, die ihren Erfolgsweg mit allen Höhen und Tiefen erzählt. Das Buch “Am Arsch vorbei geht auch ein Weg” bringt einem bei, was der Name schon sagt: Weg mit allem, was einem schadet, viel öfter NEIN sagen und nur das tun, was man selbst auch wirklich möchte!

Gesehen

Leider musste ich mangels WLAN im Februar noch auf Netflix und Amazon Video verzichten. Von daher musste zur Entspannung ab und zu das normale Fernsehprogramm herhalten. Auf dem Plan standen das Finale des Dschungelcamps, die Castings von DSDS und verschiedene Dokumentationen, bei denen ich richtig abschalten konnte. Ich muss gestehen, dass ich bei dem Bachelor Trend weder mithalten konnte noch wollte, denn dieses Format interessiert mich einfach gar nicht.

Gedacht

Ich habe mich im Februar viel mit dem Thema Instagram und seinem Algorithmus beschäftigt. Parallel schoss die neue Social Media App Vero aus dem Boden. Was ich darüber denke? Das könnt ihr in diesem Beitrag nachlesen! Momentan teste ich Vero noch – ich denke jedoch nicht, dass sie zu meiner Lieblings App wird. Außerdem habe ich mich endlich mal darum gekümmert, mir ein Media Kit zu erstellen. Hier kann ich euch ein tolles kostenloses und einfaches Programm empfehlen: Creator Kit! Der große Vorteil ist, dass das Media Kit abgespeichert wird und mit nur einem Klick immer wieder aktualisiert werden kann. Das spart Zeit und Arbeit!

Gekauft

Im Februar habe ich das erste Mal bei Na-kd bestellt und muss sagen, dass ich wirklich zufrieden bin! Ich habe alle Sachen behalten und bin sowohl von der Lieferzeit, den Preisen als auch der Qualität begeistert. Abgesehen von Fashion habe ich mir nun auch endlich Lightroom und Photoshop gemietet, um meine Bildbearbeitung zu verbessern. Die beiden Programme sind zwar ganz schön komplex, allerdings lohnt sich der Zeitaufwand des Lernens sehr!

Geschrieben

Hier habe ich eine kleine Auswahl an Blogbeiträgen aus dem vergangenen Monat für euch:

Stührling Uhren & Warum ich wieder Uhren trage

Instagram Algorithmus & Vero

Beauty Winter Routine mit Shop Apotheke

Fashion IT Piece Baker Boy

Beauty Trends 2018

Geplant

Im März werden wir ein letztes Mal eine Ferienwohnung beziehen – und zwar für 4 Monate. Hier können wir wenigstens endlich mal die Koffer auspacken und uns etwas einleben. Außerdem geht es für uns Ende März in den Urlaub: Eine Woche Wandern und Spa im Harz. Ich freue mich schon total, das wird toll! Außerdem werde ich alle Sonnenstrahlen einfangen, die sich in den nächsten Tagen zeigen werden… Ich freue mich schon so sehr auf die warmen Tage!

Wie war euer Februar ihr Lieben?
Ich wünsche euch noch einen tollen Tag!

Follow my blog with Bloglovin

1 Kommentar

  1. 03/14/2018 / 7:27 PM

    Das Buch “Am Arsch vorbei geht auch ein Weg” muss ich mir mal kaufen, denn du hast mich da jetzt super neugierig gemacht :-*

    viele liebe Grüße
    Melanie / http://www.goldzeitblog.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.