Corona Virus: Angst in der Krise & 3 Tipps für den Alltag

Schon seit einigen Wochen begleitet uns das Corona Virus – und mit ihm Beschränkungen, Regeln, Veränderungen und eine Krise. Viele von uns arbeiten im Homeoffice, während parallel die Kinder Homeschooling machen und alle anderen Alltagsaufgaben fortbestehen. Jeder geht mit diesen Veränderungen anders um. Einige Menschen sind sehr entspannt und sehen den Aufenthalt zu Hause als Luxusproblem an. Andere wiederum haben Probleme mit dem Social Distancing und können sich nur schwer zurücklehnen und einfach abwarten.

Für diejenigen, denen die Krise schwer zu schaffen macht, habe ich heute 3 Tipps für den Alltag, denn sowohl Ablenkung, Austausch als auch Alltagshelfer wie CBD Öl sind hervorragende Mittel gegen die Corona Virus Angst!

Corona Virus: Angst in der Krise & 3 Tipps für den Alltag

1. Ablenkung von der Angst

Wer während der Corona Krise mit Ängsten zu tun hat, der sollte aktiv bleiben. Es ist wichtig, sich nicht Tag und Nacht mit dem Virus auseinanderzusetzen, sondern sich stattdessen lieber mit anderen Themen zu beschäftigen. Bücher / Zeitschriften lesen, Filme / Serien gucken, kreativ werden… all das sind gute und wichtige Möglichkeiten. Doch auch Aktivität ist sehr wichtig. Wer ängstlich oder depressiv ist, sollte keinesfalls länger im Bett bleiben und sich die Decke auf den Kopf fallen lassen. Aufstehen, Dinge in Angriff nehmen und Bewegung an der frischen Luft – das alles hilft, ist erlaubt und in der Sonne produzieren wir außerdem Vitamin D.

2. Austausch über die Angst

Wer Angst hat, der sollte die Kommunikation zu seinen Mitmenschen suchen. Doch auch hier gilt: Nur über Corona zu reden, kann die Situation noch verschärfen und Ängste wie auch Unsicherheiten schüren. Wer ausschließlich über negative Dinge nachdenkt und spricht, wird seine Stimmung auch in die negative Richtung ziehen. Es gilt also: Positive und aufmunternde Themen, Mut machen und vielleicht sogar eine Brieffreundschaft zu isolierten und einsamen Menschen aufbauen…?

Corona Virus Angst

3. Alltagshelfer wie CBD Öl & Co.

Wie bereits bekannt gibt es auch einige “Hausmittelchen”, die gegen Ängste und depressive Stimmungen helfen. Eines, auf das ich euch in diesem Artikel aufmerksam machen möchte, ist CBD Öl, beispielsweise von Neurogold. CBD (Cannabidiol) ist ein pflanzliches Mittel für Mensch und Tier, welches bei großen Ängsten zu mehr Ruhe verhilft. Abgesehen davon wird es in folgenden Bereichen eingesetzt:

  • Atemerkrankungen
  • Schmerzen jeglicher Art
  • Hauterkrankungen
  • Depressionen
  • Schlafprobleme

Insbesondere am Abend ist es von Vorteil, wenige Tropfen des CBD Öl zu sich zu nehmen. Während Stress und Ängste weichen, kann sich Ruhe in Vorbereitung auf einen erholsamen Schlaf einstellen. Wer CBD Öl gerne einmal ausprobieren möchte, der sollte sich hierfür an Apotheken oder spezialisierte Onlineshops wie beispielsweise Neurogold wenden.

Wie geht ihr mit der aktuellen Situation um? Kommt ihr gut durch die Corona Zeit oder machen euch die Umstände Angst? Was macht ihr, um euch zu entspannen? Lasst es euch gut gehen, bleibt gesund und habt ein schönes Wochenende!

Hier geht es zu meinem letzten Beitrag
Hier geht es zu Instagram

1 Kommentar

  1. Hannah
    06/10/2020 / 1:28 AM

    Mich hat die Krise auch wirklich fertig gemacht. Habe jetzt seit Wochen Schlafprobleme und fast jeden Tag Kopfschmerzen. Um wieder schlafen zu können, habe ich inzwischen 5-HTP bei Vitaminexpress.org/5-htp für mich entdeckt. Das hilft mir wirklich super. Nur gegen die Kopfschmerzen habe ich noch nichts gefunden. Ibuprofen hilft zwar aber ich will mir ja auch nicht jeden Tag Schmerzmittel einwerfen. Ich werde mal CBD Öl ausprobieren, davon schwärmen ja viele. Vielleicht hab ich ja Glück. 🙂 Ich schau mal bei Neurgold vorbei, danke dir!

    Alles Liebe, Hannah

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.