Wochenrückblick: Weihnachtsstimmung, positive Gedanken und Ausmisten

Die Wochen und der Wochenrückblick im Jahr 2017 neigen sich langsam dem Ende zu. Ich kann nicht behaupten, dass ich sonderlich traurig darüber bin – es war ein anstrengendes und intensives Jahr. Außerdem stehen für 2018 ein paar Dinge an, die ich kaum noch abwarten kann! Aber dazu kommt in einem anderen Beitrag bald mehr…
In nicht mal mehr 3 Wochen ziehen wir aus den Niederlanden zurück nach Deutschland. Somit stehen die Vorbereitungen hierfür an erster Stelle und kosten die meiste Energie. Vom ganzen aufkommenden Weihnachts- Feeling um uns herum bekommen wir so gut wie gar nichts mit. Allerdings hält sich das in Holland auch viel mehr in Grenzen als in Deutschland. Weihnachtsmarkt? Fehlanzeige. Nicht mal Lebkuchen habe ich bisher hier gesichtet, aber das kommt dann sicher kurz vor den Festtagen.

Geplant

In Verbindung mit unserem bevorstehenden Umzug ging es hauptsächlich um Fragen wie: Haben wir genug Kisten? Welche Lagerraumgröße brauchen wir (da wir erst im April in unsere endgültige Wohnung ziehen und bis dahin die Sachen einlagern)? Und vor allem: Welche Dinge brauchen wir nicht mehr / nehmen wir nicht mit / kommen weg? Letzteres ist für mich immer eine wichtige Entscheidung, da ich ein Mensch bin, der unheimlich gerne aussortiert. Sind unnötige Altlasten weg, fühle ich mich automatisch freier. Kennt ihr das auch?

Gedacht

Ich habe darüber nachgedacht, inwiefern positive oder negative Gedanken unsere Psyche und unseren Körper beeinflussen. Es hat mich insofern beschäftigt, als dass ich denke, dass unser Leben und alles was darin vorkommt in erster Linie durch unsere Einstellung gesteuert wird. Natürlich gibt es universelle und externe Einflussfaktoren, auf die wir keinen Einfluss haben. Aber wir haben Einfluss darauf, ob wir positiv oder negativ durch das Leben gehen und ich denke, dass das wie eine selbsterfüllende Prophezeiung wird: Wer positiv durchs Leben geht, der zieht auch positive Dinge an und dem werden gute Dinge geschehen. Aber auch hierüber wird bald ein separater Beitrag kommen…

Gesehen

Je kälter und dunkler es wird, desto mehr nimmt meine Liebe zu Netflix zu. (In 3 Wochen werden die Tage schon wieder länger)! Ich habe mich mal ein wenig durch die Dokumentationen geklickt und bin auf „Große Träume, große Häuser“ gestoßen. Hier geht es um unkonventionelle Bauprojekte – sehr zu empfehlen! Abgesehen davon wollten mein Freund und ich doch ein bisschen Weihnachten in unsere Wohnung bringen und haben die Harry Potter DVDs aus dem Schrank geholt. Das gehört für mich, genau wie Herr der Ringe und der Hobbit, jedes Jahr zur Weihnachtszeit dazu!

Geschrieben

In der letzten Woche kamen etwas weniger Beiträge von mir, da ich mein Blogdesign komplett erneuert habe. Das hat relativ viel Zeit in Anspruch genommen. Hier und da möchte ich noch ein paar Kleinigkeiten ausbessern, ansonsten bin ich aber schon zufrieden.

Umzug nach Berlin
Black Friday
Dermalogica Redness Relief Primer Review

Ich hoffe, dass ihr schon so richtig schön in gemütlicher Winter- und Weihnachtsstimmung seid und euch einen schönen letzten Monat im Jahr 2017 macht!

Schreibe einen Kommentar