Meine Abendroutine mit dem Dermalogica PreCleanse Balm – Review

Dermalogica PreCleanse Balm

Das Dermalogica PreCleanse Balm

Wie lange nimmst du dir jeden Abend Zeit für die tägliche Reinigung deines Gesichtes? Wenn man bedenkt mit wieviel langanhaltendem Make-up und Umweltschadstoffen unsere Haut jeden Tag in Kontakt kommt, wahrscheinlich viel zu wenig. Da ein einzelner Cleanser oftmals nicht ausreicht, um alle Rückstände zu entfernen, setzt Dermalogica auf eine doppelte Reinigungsroutine. Hier benutzt man vor dem eigentlichen Cleanser noch einen PreCleanser, um wirklich alle Rückstände zu entfernen. Vor ein paar Wochen habe ich das Dermalogica PreCleanse Balm zum testen erhalten. Ich habe mich wahnsinnig gefreut und war sofort gespannt, da ich Produkte von Dermalogica bisher nie ausprobiert hatte. Das PreCleanse Balm ist eine durch Wasser aktivierte Balsam-zu-Öl-Formel. Dieser Reiniger verspricht Unreinheiten, Make-Up und Ablagerungen sorgfältig zu entfernen und gleichzeitig die Haut zu pflegen.

Die Anwendung des Dermalogica PreCleanse Balm

Das Balsam wird täglich zur Lösung von Schmutzpartikeln und Make-up wie auch zur Pflege der Haut genutzt. Somit wird die Wirkung des eigentlichen Cleansers und anderer Pflegeprodukte optimiert. Der Balsam-zu-Öl-Reiniger entfernt einfach alles – vom wasserfesten Mascara, über langhaftendes Make-up, bis hin zu Wimpernkleber. Hierfür gibt man einfach nur etwas Balsam auf den mitgelieferten Waschhandschuh. Dann massiert man das PreCleanse Balm mit dem Waschhandschuh in kreisenden Bewegungen in die Haut ein. Anschließend wird der Reiniger einfach mit Wasser aufemulgiert und sorgfältig abgespült – fertig! Nun kann der eigentliche Cleanser angewendet werden,  um auch die letzten Rückstände sorgfältig von der Haut zu entfernen.

Wie finde ich den Dermalogica PreCleanse Balm?

Ich war auf Anhieb begeistert vom Dermalogica PreCleanse Balm. Die Anwendung auf der Haut mit dem Waschhandschuh ist sehr angenehm. Ich habe mein Make-Up und restliche Unreinheiten in kreisenden Bewegungen abgetragen und den Reiniger anschließend mit Wasser aufemulgiert. Hierbei wird er etwas seifiger, schäumt aber nicht zu sehr, was mir gut gefällt. Direkt nach der Reinigung fühlt sich mein Gesicht wesentlich sauberer an als sonst. Langfristig kann ich sogar feststellen, dass meine Unterlagerungen am Kinn verschwinden, die mir immer große Probleme bereitet haben. Da sie durch das Dermalogica PreCleanse Balm abklingen, vermute ich, dass sie aufgrund mangelhafter Reinigung der Haut entstanden sind. Der einzige Nachteil, den ich für mich feststellen konnte, ist dass mir der Reiniger in den Augen brennt und meine Augen anschließend lange tränen. Zum Entfernen von Mascara kann ich ihn demnach nicht verwenden. Das finde ich aber nicht weiter schlimm, da ich mit meinem Mizellen Wasser als Augen Make-up Entferner sehr gut zurecht komme. Da meine Haut im Gesicht sich nach dem Abschminken noch nie so sauber angefühlt hat wie jetzt und ich zusätzlich einen pflegenden wie auch hautverbessernden Effekt sehe, ist der Dermalogica PreCleanse Balm eine absolute Kaufempfehlung. Ich denke, dass das Thema Hautreinigung unterschätzt wird. Vor allem, da neben dem unvermeidlichen Umweltschmutz auch immer mehr Produkte auf die Haut gegeben werden (Primer & Co.) und diese zusätzlich immer intensiver und langanhaltender sind. Somit müssen wir dafür sorgen, diese am Abend von unserer Haut zu entfernen, um lange ein schönes Hautbild zu besitzen…

Habt einen wunderschönen Dienstag ihr Lieben !

Hier geht es zu meiner letzten Beauty Review 

Tagged , , , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.