Weekly Review #37: Abschiedsschmerz, Winkelspinnen & Winterschlaf

Weekly Review #37: Abschiedsschmerz, Winkelspinnen & Winterschlaf

Weekly Review #37: Abschiedsschmerz, Winkelspinnen & Winterschlaf

Gereist

Es ist Montag und somit wieder Zeit für meine „Weekly Review“! Die Woche fing relativ schwierig und sehr emotional an, da wir Potsdam und Berlin wieder verlassen haben, um zurück in die Niederlande zu fahren. Mir fällt es jedes Mal aufs Neue schwer, Freunde und Familie zurückzulassen. Was mich allerdings aufheitert: In weniger als 100 Tagen ziehen wir wieder nach Deutschland zurück! Immerhin hatten wir diesmal eine sehr gute Bahnverbindung, mit der wir innerhalb von 7 Stunden in Tilburg ankamen. Die Fahrt verlief auch reibungslos, was mit der Deutschen Bahn nicht immer garantiert ist. Leider kann man im IC nicht so gut schlafen, was zu einer perfekten Reise noch gefehlt hätte. Schon seit ein paar Wochen bin ich permanent müde. Ich denke, dass das an dem grauen Wetter, den sinkenden Temperaturen und den kürzeren Tagen liegt. Jedes Jahr aufs Neue überkommt mich schon im September eine Art „Winterschlaf“. Kein Wunder, denn im September ziehen auch die Lebkuchen in die Supermarktregale! Habt ihr diese Müdigkeit im Herbst auch?

Gesehen

Am Dienstag Nachmittag saßen mein Freund und ich ganz gespannt vor dem PC, um die Apple Keynote zu verfolgen. Das ist jedes Jahr aufs Neue ein beeindruckendes Event, das ich wirklich interessant finde! Wenn es nicht so teuer wäre, würde ich mir das iPhone X sofort holen! Das ist jedoch nur ein kleines Luftschloss, abgesehen davon auch einfach nicht so wichtig. Apropos Apple: Ab morgen gibt es iOS 11 ! Ansonsten habe ich mich abends meinem Winterschlafmodus hingegeben und Netflix geguckt: Gilmore Girls und Gossip Girl! Ich liebe es! Achja und am Freitagabend haben wir es uns im Bett gemütlich gemacht und Spider Man geguckt, als plötzlich…

Geekelt

… eine gigantische Winkelspinne hinter uns an der Wand saß. Spider Man und Winkelspinne: Ironie des Schicksals! Für alle die keine Winkelspinnen kennen: Sie sind 10 cm groß, haarig und laut beim laufen. Ich habe einen großen Satz aus dem Bett gemacht und meinen Freund an die Front geschickt. Leider hat der erste Fangversuch nicht funktioniert und die Spinne ist in eine Ritze in der Wand gekrochen. Für mich war klar: Hier kann ich nicht schlafen! Und an den Hohlraum hinter der Ritze sind wir auch nicht rangekommen. Fazit: Wir haben bis um 5 Uhr alle Ritzen in der Wand mit Paketklebeband zugeklebt. Wer war jedoch schlauer? Genau, die Spinne! Nach dem letzten Streifen Paketklebeband saß sie vor der Wand! Ich habe zwar KEINE Ahnung, wie sie entkommen ist, allerdings konnten wir sie dann endlich entfernen. Potenziell war es eine andere, aber mit dem Gedanken an 2 der Winkelspinnen möchte ich mich nicht anfreunden!

Geschrieben

Hier noch einmal die Blogposts der vergangenen Woche zum Stöbern für euch:

Geplant

In der nächsten Woche ist bisher nicht viel geplant – außer Arbeit. Am Blog, am Master, am Kontostand. Es ist auf jeden Fall zu viel zu tun, um große Aktivitäten zu unternehmen. Ich werde mich um mein neues Projekt kümmern, mir weitere Projekte überlegen und jeden Sonnenstrahl für Fotos nutzen. Des Weiteren bin ich momentan auch dabei, meinen Tag effizienter zu gestalten, indem ich mein Zeitmanagement optimiere. Zusätzlich bin ich noch immer dabei, den umfangreichen Instagramworkshop von Luisa Lion durchzuarbeiten. Ich finde, dass ich sehr viel daraus mitnehme und bin begeistert, von jemandem zu lernen, der aus Erfahrung spricht!

Ihr Lieben, ich wünsche euch einen tollen Start in die neue Woche und einen fabelhaften Montag! 

Tagged , , , , , , , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.