Dermalogica redness relief primer – Review

Dermalogica redness relief primer

Der Winter ist da! Und mit Einzug der kalten Jahreszeit, muss die Pflege unserer Haut an die Auswirkungen der kalten Temperaturen angepasst werden. Der Wechsel aus warmer Heizungsluft und frostiger Außentemperatur führt zu trockener, gereizter und letztendlich geröteter Haut. Abgesehen von intensiver Pflege benötigen wir nun also auch Make-Up Produkte, die unschöne Rötungen kaschieren und somit zu unserem Wohlempfinden beitragen. Genau hierfür eignet sich der Dermalogica redness relief primer bestens!

Dermalogica redness relief primer

Die UltraCalming Reihe von Dermalogica, zu der auch der redness relief primer zählt, wurde speziell für empfindliche Haut entwickelt. Der Primer verspricht, Rötungen zu kaschieren, Reizungen zu lindern und Entzündungen vorzubeugen. Des Weiteren soll er der Haut eine glatte Textur verleihen, sodass er eine tolle Make-up Grundlage ist. Neben der Linderung schon gereizter Areale, wird zusätzlich die Schutzbarriere der Haut aufgebaut. Die Struktur der Haut wird gestärkt und vor Wasserverlust und Feuchtigkeitsmangel geschützt. Zu guter Letzt hat der redness relief primer einen Lichtschutz SPF 20, der empfindliche Haut vor UV Strahlung schützt.

Meine Meinung zum redness relief primer

Am Dermalogica redness relief primer ist mir bei der ersten Benutzung sofort seine grüne Tönung aufgefallen. Somit konnte ich mir direkt denken, dass er Rötungen gut kaschiert. Die Tube ist relativ groß und der Primer ist sehr ergiebig, sodass man einiges von dem Produkt hat. Das Auftragen auf die Haut empfand ich sofort als sehr angenehm, da er kein gereiztes Gefühl auslöst und der seidige Effekt tatsächlich zu spüren ist. Meine Rötungen waren schlussendlich zwar noch ganz leicht sichtbar, allerdings deutlich reduziert. Weiterhin empfinde ich das ebenmäßige und matte Hautbild, dass der Primer hinterlässt, als extrem schön.
Das Produkt ist geruchlos, was ich als vorteilhaft empfinde, da parfümierte Produkte für die Haut nicht gut sind. Als ich mein Make-up über den Primer gegeben habe, hatte ich direkt das Gefühl, dass sich die beiden Produkte gut miteinander verbinden und das Make-up durch den Primer viel besser an der Haut haftet! Auch über die Haltbarkeit kann ich nur Positives berichten, da mein Make-up mit dem dermalogica redness relief primer deutlich länger frisch aussieht.

Für mich ist dieses Produkt also eine absolute Empfehlung, da ich nur Gutes über ihn sagen kann. Einzig der neutrale Duft hat mich anfangs etwas irritiert, da die meisten meiner Produkte „gut riechen“. Ich weiß allerdings, dass unparfümierte Produkte wesentlich besser für die Haut sind, da sie diese nicht austrocknen – was dieser Primer auch definitiv nicht tut. Ganz im Gegenteil – nach mittlerweile 2 Wochen regelmäßiger Anwendung habe ich das Gefühl, dass er tatsächlich einen pflegenden Effekt hat!

*In liebevoller Zusammenarbeit mit dermalogica !

3 Replies to “Dermalogica redness relief primer – Review”

  1. hi!,I like your writing so a lot! percentage we keep up a correspondence more approximately your article on AOL? I need a specialist on this house to solve my problem. May be that’s you! Taking a look ahead to peer you.
    Hot Erotic movies

  2. Liebe Juli,
    danke für den Tipp, so was kann ich gut gebrauchen. Meine Haut macht aufgrund der Temperaturen wieder mal richtig Probleme… Wie immer um diese Jahreszeit^^. Sehr schönes Review 🙂
    Ganz liebe Grüße,
    Cindy
    http://www.fraeulein-cinderella.de

    1. Vielen lieben Dank Cindy,
      das mit der Haut kenne ich zu gut, die kalte Jahreszeit ist definitiv anstrengend.
      Viele liebe Grüße
      Juli

Schreibe einen Kommentar