Review – Hoola Bronzer von Benefit

Nachdem ich zu Ostern meinen langersehnten Hoola Bronzer von Benefit bekommen habe, möchte ich euch nun erzählen, wie ich ihn finde.
Ich habe ihn mir lange Zeit nicht gekauft, da der Preis mit über 30 Euro schon relativ hoch ist. Außerdem wollte ich ihn hauptsächlich zum Konturieren nutzen, hatte dafür aber gleichzeitig meine Contouring Palette von NYX, mit der ich sehr zufrieden bin. Daher war es nicht so eilig. Mit der Zeit  habe ich aber ständig so viel Gutes über diesen Bronzer gehört, dass ich ihn trotzdem unbedingt selbst ausprobieren wollte…
Und es hat sich gelohnt! Der Hoola Bronzer ist meiner Meinung nach ein wirklich tolles Produkt zum Konturieren, aber auch ein super Blush, der sich gut verblenden lässt! Dadurch, dass er sehr matt ist und einen tollen Farbton hat, sieht er nach dem Auftragen sehr natürlich aus. Als Lidschatten habe ich ihn auch schon in diversen YouTube Videos gesehen, aber selbst noch nie ausprobiert. Außerdem benötigt man zum Auftragen nur sehr wenig Produkt – das Puder ist sehr ergiebig – wodurch man lange etwas von ihm hat. Ein kleiner Pinsel ist in der Schachtel mit dabei. Anfangs war ich nicht so überzeugt davon und habe nur meine eigenen Pinsel genutzt. Allerdings habe ich irgendwann festgestellt, dass der integrierte Pinsel sich bestens eignet, um den Bronzer auf den Wangen aufzutragen, weil er genau die richtige Breite dafür hat. 
Meiner Meinung nach ist der Hoola Bronzer eine absolute Kaufempfehlung. Es gibt ihn auch in einer kleineren Reisevariante (ca. 16 Euro) und in einem helleren Ton, der für mich persönlich aber zu hell wäre.
Habt ihr Erfahrungen mit dem Hoola Bronzer? Nutzt ihr ihn?
Konturiert ihr gerne? Und was nutzt ihr dafür?
Kommt gut ins Wochenende ihr Lieben! 🙂

7 Replies to “Review – Hoola Bronzer von Benefit”

  1. Ich habe mit ihm angefangen zu konturieren, was aber auch schon bestimmt 6 Jahre her ist. Fand ihn immer toll, auch wenn ich mit der Zeit aschigere Produkte für mich gefunden habe, die ich als Konturpuder noch besser finde, z.B. mag ich aktuell die Palette von Trend it up. Nichtsdestotrotz finde ich Hoola auch gut geeignet zum Konturieren, da er im Gegensatz zu anderen Bronzern nicht ganz so warm ist.

    LG von schneegloeckchen21.blogspot.de

  2. Kenne ich gar nicht, aber der Preis ist echt happig… Wenn das Produkt allerdings sehr ergiebig ist, macht es das wieder gut 🙂 Und ab und zu muss man sich auch einfach mal was gönnen finde ich.
    Liebe Grüße, Cindy
    Fräulein Cinderella

  3. Ich besitze ihn nicht aber ich habe bereits viel Positives darüber gelesen. 🙂 Vorerst will ich ihn mir aber dennoch nicht kaufen. 🙂

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

  4. Ich bin vom Hoola Bronzer auch sehr angetan. Obwohl ich den Preis recht hoch finde, würde ich ihn mir immer wieder nachkaufen.
    Liebste Grüße,
    Yasmin

  5. Der ist echt gut, hab ich auch 😊

  6. Ich bin ein großer Hoola-Fanatiker! Ich liebe diesen Bronzer und finde er ist jedes Geld wert – vorallem weil er so schön aschig ist, wenn ich berechne, wie viel Geld ich schon ausgegeben hab, für rotstichige Bronzer aus der Drogerie – komme ich wahrscheinlich über den Hoola Preis hinaus!
    Ich würde ihn auch immer wieder nachkaufen 🙂

    Hast eine Followerin mehr 🙂

    Liebe Grüße ♥
    Nicci von http://www.gossip-gaga.blogspot.de

  7. Hallo liebe Juli, ich habe den Hoola Bronzer nicht und bin aucz nicht interessiert daran, bin ich auch irgendwie nie gewesen 🙂 Früher war es vor allem die Kohle, die mich einfach davon abgehalten hat, heute interessiert er mich tatsächlich einfach nicht mehr 🙂 Aber freut mich,dass du so zufrieden bist!! Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar