Liebster Award

Hallo ihr Lieben,
ich hoffe, ihr habt alle ein schönes Wochenende? Heute werde ich das erste mal ein paar persönliche Fragen beantworten, da ich von den lieben Großstadtgedanken getaggt wurde, um ein bisschen von mir zu erzählen. 
Hier meine Antworten auf die 6 Fragen, die mir gestellt wurden 🙂 

1. Würdet ihr euch eher als introvertiert oder extrovertiert beschreiben?

Eher als extrovertiert. Ich habe grundsätzlich keine Probleme auf Menschen zuzugehen oder neue Bekanntschaften zu schließen. Ich bin dabei auch nicht sonderlich schüchtern. Wobei ich allerdings schüchtern bin, ist beim vortragen von Referaten. Auch wenn ich sehr offen auf Menschen zugehen kann, mag ich es nicht so sehr im Mittelpunkt zu stehen.

2. Wie geht ihr mit Kritik um?

Kommt ganz auf die Kritik an. Wenn sie respektvoll formuliert, niveauvoll und konstruktiv ist, dann nehme ich Kritik sehr gerne an und setze mich auch intensiv damit auseinander. Ist die Kritik eher als Vorwurf formuliert, respektlos, geht unter die Gürtellinie oder ich habe das Gefühl, dass sie keinen Inhalt hat, dann lass ich sie meistens nicht an mich heran. 

3. Wo holt ihr Kraft, wenn es mal nicht so gut läuft?

Bei meinem Freund. Wenn ich das Gefühl habe, dass mal wieder alles um mich herum zusammenbricht oder eine blöde Sache nach der anderen passiert oder alles auf einmal (Murphys Law – juhuu), dann fängt er mich immer wieder auf, ist für mich da und beruhigt mich. 

4. Womit könnt ihr am besten abschalten: Musik, Film/Serie oder Buch?

Hmmm schwer zu sagen. Mal dies mal das. Wenn ich traurig bin, höre ich gerne Musik. Wenn ich fit bin und aufnahmefähig, dann lese ich gerne. Und wenn ich einfach nur müde und angestrengt bin, dann gucke ich Serien und Filme um mich berieseln zu lassen und abzuschalten.

5. Wie sieht für euch der perfekte Sonntag aus?

Heute ist Sonntag – yeah! Ich schlafe erstmal aus und bewege mich danach vom Bett auf die Couch, um Serien zu gucken (jetzt gerade die 4 neuen Folgen von Gilmore Girls <3 ). Währenddessen macht mein Liebster in der Küche Pancakes für uns (jaaa jeden Sonntag). Anschließend machen wir irgendwas schönes zusammen, gehen in der Stadt spazieren, auf den Weihnachtsmarkt oder in ein Café. Abends wird dann noch schön gekocht und wir lassen den Abend mit einem Film ausklingen (heute kommt Der Hobbit – Smaugs Einöde). 🙂

6. Wenn ihr euch eine Charaktereigenschaft an euch selbst wünschen könntet, welche würdet ihr gerne haben?

Gelassenheit. Ohhhh ja, davon könnte ich einiges gebrauchen. Ich neige dazu mir viel zu viel Druck zu machen und übermäßig Stress an mich heranzulassen. Das kann dann durchaus mal auf meine Gesundheit schlagen. Mit mehr Gelassenheit könnte ich auch mal über den Dingen stehen und schneller erkennen, dass Aufgaben, die ich als wichtig empfinde, nicht immer so wahnsinnig wichtig oder eilig sind und auch mal ein paar Tage liegen bleiben können.



Ich tagge dann mal die nächsten Blogger, über die ich gerne mehr erfahren würde (und alle anderen, die Spaß am mitmachen hätten):
Meine Fragen an euch:
1. Wieviel bedeutet euch die Weihnachtszeit und Weihnachten?
2. Habt ihr Rituale, die ihr jedes Jahr vor Weihnachten durchführt (Weihnachtsmarkt, basteln etc.)?
3. Habt ihr Adventskalender? Selbstgemachte oder gekaufte?
4. Wie verbringt ihr die Weihnachtsfeiertage?
5. Dekoriert ihr euer Zimmer oder eure Wohnung weihnachtlich? Wenn ja, wie sehr?
6. Und wie sieht es mit Silvester aus? Ist dieser Tag für euch wichtig?
7. Habt ihr jedes Jahr neue Vorsätze und haltet ihr sie auch ein?

Ich freue mich sehr über alle Teilnehmer und wünsche euch noch einen schönen Sonntag und ersten Advent 🙂


24 Replies to “Liebster Award”

  1. Super! Ich finde solche Awards klasse und sehr persönlich. Super!

    Liebe Grüße
    Nadine von tantedine.de

  2. Vielen Dank, du kannst auch sehr sehr gerne mitmachen 🙂 Würde mich freuen!

  3. Jetzt weiß ich ein bisschen mehr über dich. Vielen lieben Dank für die Nominierung! Ich bereite den Post für den 30.11. vor. ich habe mich total gefreut :-*

    viele liebe Grüße
    Melanie / http://www.goldzeitblog.blogspot.de

  4. Toller Post:)
    Und danke fürs taggen.
    Liebe Grüße

  5. Das freut mich sehr 🙂 Liebe Grüße

  6. Durch Katharina und diane bin ich auf dich aufmerksam geworden und war total gespannt auf deine Antworten 🙂 Liebe Grüße von deiner neuen Leserin 😉

    openmindbyjc.blogspot.de

  7. Süsse eine neue Playlist ist nun online 😘

    Tolle Antworten, hat Spass gemacht sie zu lesen 🙂

  8. Was für tolle Antworten! Super sympathisch! 😊

    Die Antworten zu Frage 4 fand ich super spannend. Wenn ich so drüber nachdenke, geht es mir wohl haargenau so. Dass dein Freund jeden (!) Sonntag Pancales macht, klingt ja echt wie der Himmel auf Erden. Toll, wenn man sich so ein kleines Ritual hat. 👌 Den Punkt zum Umgang mit Kritik finde ich auch super. Ich glaube gerade bei ungefragter Kritik muss ich persönlicher immer zweimal schlucken. Schwer dann einfach so zu sagen: Jo, stimmt.

    Nochmal lieben Dank, dass du mitgemacht hast! ❤️
    Katharina

  9. Ah this is great, it is lovely to learn a little more about you! You have a lovely blog here, your posts are giving me so much inspiration! x

    adelelydia.blogspot.com

  10. Das freut mich wirklich sehr 🙂

  11. Na dann schau ich mal bei dir vorbei 😉

  12. Ja, genau so meinte ich das auch 🙂
    Ich habe sehr sehr gerne mitgemacht, hat mich gefreut, vielen Dank nochmal fürs taggen 🙂

  13. Thank you so much. I really appreciate that my blog is an inspiration for you 🙂

  14. Tolle Antworten! An einem Sonntag schaue ich auch gerne Seiren. 🙂
    Liebe Grüße Lisa♥
    lisaslovelyworld

  15. Guten Morgen, ich mag Deine Antworten. Toll! Ich wünsche Dir einen schönen Tag. Liebe Grüße Jana von Magische Farbwelt

  16. Liebe Juliane, beim Lesen des Posts staunte ich nicht schlecht: fast alle deine Antworten decken sich exakt mit meinen Eigenschaften, wir scheinen da wirklich ähnlich zu ticken 🙂
    Ich bin auch sehr offen und habe null Probleme damit, neue Leute kennenzulernen, ich kann jeden anquatschen und mich zu jedem dazu gesellen, aber kommt es dann zu sowas wie einem Referat (bald steht in der Uni eins an -.-), versinke ich irgendwie im Erdboden, werde rot und meine Stimme ist zittrig.. Und ich hab keinen blassen Schimmer, wieso, denn in der Regel bin ich sehr gut vorbereitet auf das Referat und weiß worüber ich rede, sprich ich bin eigentlich null aufgeregt.. Deswegen keine Ahnung wieso mein Körper so reagiert..

    Liebe Grüße an dich <3

  17. Sehr schön, ich mag solche Awards bei anderen zu lesen 🙂
    Liebst, Melina
    http://www.melinaalt.de

  18. Das entspannt ja auch so schön 🙂
    Liebe Grüße !

  19. Danke Jana, dir auch einen schönen Tag 🙂

  20. Das ist ja witzig, genau so denke ich darüber 😀
    Ich habe Freitag auch einen Vortrag :/ Augen zu und durch…. Wir schaffen das 😉
    Liebe Grüße

  21. Danke Melina 🙂

  22. Danke fürs Nominieren! Ich werde auf eden Fall auch mitmachen

  23. Tolle Antworten! Ich liebe einfach die Liebsten Award Posts 😀

    LG Cella♥ | Hier geht's zu meinem Blog

Schreibe einen Kommentar